Dienstag, November 23, 2010

weihnachtsfeier.

Soeben eine Paintballhalle exklusiv gemietet. Check.

Kommentare:

  1. Stelle mir gerade vor wie da ein Haufen wild gewordener Weihnachtsmänner auf frei laufende Red Nose Rudis ballert :)

    AntwortenLöschen
  2. Das hätte ich auch gerne für unsere Abteilung und ich bekomm den einzigen Schutzanzug, die anderen müssen nackt rennen. :D

    AntwortenLöschen
  3. Boah geil, mach sie alle, egal wer da ist :)!

    AntwortenLöschen
  4. Wer würde nicht gerne mal seinen Chef über den Haufen schießen. Und sei es nur mit Farbkügelchen. :D

    AntwortenLöschen
  5. Ahh!! Panik! Ich würde mich ständig nur verstecken und "Holt mich hier raus!" rufen! Aber: Für die meisten eine coole Idee und Chef abschießen klingt auch nicht soooo schlecht... mhm...

    AntwortenLöschen
  6. ich fände sowas mit Wasserbomben ja spaßiger.

    AntwortenLöschen
  7. Übrigens ist mein Blog erst mal gesperrt.. hab da ein "kleines" Privatsphäre-Problem :-) Wenn du magst schick mir eine Anfrage unter frauvivaldi(at)gmx(punkt)de
    Würde mich freuen!!

    AntwortenLöschen
  8. @Vanilleblau: Weihnachtsmänner? *lacht* Nein, Hasenkostüme! Die Anderen wissen nur noch nichts von ihrem Glück ;))

    @Bittersweetkiss: Alternativ täte es enge Bekleidung *g* ...ist besser für die Augen :) ...ich habe das ganz einfach gemacht. Dem Paintballmenschen habe ich erklärt, dass das Team sich untereinander hasst und einzelnen Teammitgliedern habe ich schon aufgezeigt, was zukünftig passiert, sollten SIE auf MICH schießen ;))

    @Herr MiM: Indeed. Mal was anderes und ich denke, eine gute Teambuildingmaßnahme, solang das Team eh schon passt ;)

    @Schuschan: Ohja...das wird ein Mordsspass :D

    @Der Imperator: *lacht* er plant schon zusätzliche Schutzbekleidung :)) ...aber Sie sagen es - ein Traum :)

    @Frau Vivaldi: Ganz sicher :)

    @Me: Verstecken ist ja nicht das Schlechteste, allerdings nur um aus der Position zu schießen & treffen ;)) ...ich glaube, das wird sehr cool & das Team war sofort begeistert und hat sich einstimmig dafür entschieden.

    @Tina: Nee, zu nass & langweilig.

    @

    AntwortenLöschen

Ein Hinweis. Ein Blog gehört nur dem Schreiber und ist für ihn der Ort, um alles abzuladen. Egal ob es nichtssagend, reflektiert, unreflektiert, gewichtig, emotional, scheisse oder sonstwas ist. Ein Blog ist auch ein bisschen als Zugang zu den Gedanken eines Menschen zu sehen und vor allem als Leser MUSS ich das so sehen. Es ist ein Privileg da mitlesen zu dürfen.