Freitag, April 12, 2013

12von12.

Mein (freier!) Freitag in Bildern. 1. Frühstück. 2. Stoffschätze waschen. 3. Meine große Liebe neben Herr Wunderbar & Untermieterin. 4. Inspiration und die große Suche nach der perfekten Sitzbank für unseren Flur. 5. Schokolade. Niemand traut sich das letzte Stück zu nehmen. Seit Weihnachten. 6. Teaser. Nähen ist toll. 7. Ich liebe Knöpfe. 8. Mittagessen. 9. Sonne. 10. Pfützen springen. Die Untermieterin war begeistert. 11. Quatschkopf. 12.  Untermieterin-Entertainment. Buch 98785968597 angucken. Mehr 12 von 12 gibt's bei Caro! Habt ein sonniges Wochenende! 


Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder!
    Was ist das für ein tolles Buch, welches Dein Töchterchen da liest?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Foto 10, diese Spiegelung von altem (?) Astwerk in den Betonplatten, dazu der junge Mensch: Das Motiv hat mich angesprungen. Catfish
    P.S. Kürzlich am 6. April hab ich eine Ihrer Stories bei mir verlinkt.

    AntwortenLöschen
  3. Die Knöpfe! Und der Teaser! Und die Kamera! Und die Untermieterin! Ich schmelze dahin :-)

    AntwortenLöschen
  4. Was für tolle Bilder! Die Stoffschätze sind wirklich Schätze! Das Buch lesen wir auch immer wieder gerne. Auf den teaser bin ich gespannt! Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder! Pfützen! Ja, die ziehen mein Tochterkind auch magisch an...
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Deine Fotos sind wundervoll!!!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Fotos!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Die Untermieterin ist toll :-)
    Die Knöpfe auch :-)

    AntwortenLöschen
  9. Danke, für den schönen Einblick in deinen Tag! Ich mag deinen Blog und bleibe bei dir;-)!

    Herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen

Ein Hinweis. Ein Blog gehört nur dem Schreiber und ist für ihn der Ort, um alles abzuladen. Egal ob es nichtssagend, reflektiert, unreflektiert, gewichtig, emotional, scheisse oder sonstwas ist. Ein Blog ist auch ein bisschen als Zugang zu den Gedanken eines Menschen zu sehen und vor allem als Leser MUSS ich das so sehen. Es ist ein Privileg da mitlesen zu dürfen.