Dienstag, Februar 26, 2013

#62

Die Untermieterin liebt ihre knalligen Eulen. 

Eine Geburtstagsballon-Feli für eine zauberhafte 3.Jährige pünktlich zum Creadienstag #62. Wandert nachher gleich noch zur Post. 

Kommentare:

  1. Ich liebe diesen Eulenstoff! Einen Rest habe ich noch, ich hüte ihn wie ein Schatz....
    Tolles Röckli, kommt bestimmt gut an!
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut nachvollziehbar :)
      Ich hatte direkt noch mal 1,5m nach gekauft - zum in den Schrank legen.
      Danke :) Ich bin gespannt, wie es der Zaubermaus gefällt und ob es passt. Die Mama war ja von der Version für die Untermieterin schon restlos begeistert, so habe ich's noch mal nachgenäht ;)

      Löschen
  2. Sehr süß, und das Mädel scheint richtig glücklich darin zu sein!
    LG, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Danke.
      Das glückliche Kind ist unsere Untermieterin in ihrer eigenen Eulentunika ;) - ich hab's im Partnerlook noch mal genäht fürs Geburtstagskind, weil ich glaube, dass die Kleine ebenso begeistert sein wird, wie ihre Mama.

      Löschen
  3. Super Super süß das Shirt. Ich habe gerade gestern den Stoff für meine 5 jährige angeschnitten , sie hat ihn sich selbst bei dawanda ausgesucht :-) bei uns wird es eine Antonia ... Dann die zweite...
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie toll :) ...das ist doch schön, wenn sich die Zwerge ihre Stoffe & Kombis selbst aussuchen und gern anziehen. Ich finde das klasse.
      Ich freue mich schon darauf. Aktuell trägt sie ja noch alles, was ich nähe - sogar so gern, dass sie es mir oft schon von der Nähmaschine klaut und versucht direkt anzuziehen. Sie entdeckt gerade ihre Liebe zu Kleidern und stolziert damit wie eine kleine Prinzessin durch die Gegend :) Total süss.
      Auf die Antonia bin ich gespannt :)

      Löschen

Ein Hinweis. Ein Blog gehört nur dem Schreiber und ist für ihn der Ort, um alles abzuladen. Egal ob es nichtssagend, reflektiert, unreflektiert, gewichtig, emotional, scheisse oder sonstwas ist. Ein Blog ist auch ein bisschen als Zugang zu den Gedanken eines Menschen zu sehen und vor allem als Leser MUSS ich das so sehen. Es ist ein Privileg da mitlesen zu dürfen.