Sonntag, Dezember 23, 2012

déjà-vu.

Der Baum steht. Hübsch geschmückt. Und Frau Eiskalt hangelt sich von Migräneattacke zu Migräneattacke. Gestern hat sie komplett im Bett verbracht und einen Eimer umarmt. Erholsam ist anders. Eigentlich hätte ich noch ein bisschen was zu tun.

An unserem ersten gemeinsamen Weihnachten sah es quasi ähnlich aus. Großartiges Hotel in der Lieblingsstadt, Zweisamkeit und täglich hervorragende 5 Gänge-Menüs. Frau Eiskalt aß 3 Tage entweder Zwieback mit geriebenen Apfel oder verschwand nach jedem Gang aufs Klo. Einen Monat später kündigte sich die Untermieterin an, exakt 12 Monate nach unserem Kennenlernen. So kann's gehen. Jetzt läuft sie mit leuchtenden Augen und einem begeisterten "Ooooh" um den Baum. Schön. 

Kommentare:

  1. Gute Besserung! Dann kann doch nichts mehr schief gehen ;)

    (Hier ist auch Migränewetter... Ich hoffe, es verschont mich.)

    AntwortenLöschen
  2. Och mensch und DAS zu Weihnachten...echt Sünde.
    Ich wünsche euch trotzdem zauberhafte Festtage und schöne Momente der Ruhe und Besinnung.
    Liebe Grüße Rebellin

    AntwortenLöschen

Ein Hinweis. Ein Blog gehört nur dem Schreiber und ist für ihn der Ort, um alles abzuladen. Egal ob es nichtssagend, reflektiert, unreflektiert, gewichtig, emotional, scheisse oder sonstwas ist. Ein Blog ist auch ein bisschen als Zugang zu den Gedanken eines Menschen zu sehen und vor allem als Leser MUSS ich das so sehen. Es ist ein Privileg da mitlesen zu dürfen.