Dienstag, August 21, 2012

nie.wieder.

Ich hab's getan. Aber eins kann ich Ihnen verraten. Ich werde nie NIEMALS wieder bei 38Grad Celsius nähen. 









Kommentare:

  1. ...aber es hat sich gelohnt ! Die Hose sieht total knuffig aus ;)

    Und Bügeln bei 38°C ist NOCH schlimmer als Nähen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah, ich bin fürs erste Werk sehr zufrieden :)))
      Jesus, wer bügelt bitte bei 38°Grad?

      Löschen
  2. wo kommt denn der tolle stoff her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der Bubble Mini Star von Farbenmix, der ist echt toll. Lässt sich vor allem gut vernähen. Bekommst Du dort oder spätestens bei einem Dawanda-Händler ;)

      Löschen
  3. die spitzenklöpplerin21. August 2012 um 11:36

    im schweisse ihres angesichts.... ;)) aber kompliment!!! ist ja cool geworden und ihre untermieterin wird toll darin ausschauen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin quasi 3cm gewachsen :)))
      Die Untermieterin musste die Hose, aufgrund der andauernden Hitze noch nicht anprobieren.

      Löschen
  4. Das Ergebnis spricht aber für Sie, liebe Frau Eiskalt. Und bei dem Nick sollten hohe Temperaturen erträglich sein, oder?? ;) Sieht toll aus!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Pozzkieker, wenn es nach mir ginge hätten die Sommer nur entspannte 25-27°Grad - HÖCHSTTEMPERATUR ^^. Das bei Sonnenschein reicht doch völlig aus. Aber nur beim Atmen schwitzen müssen, war mir schon immer zuwider.
      ;9 Danke.

      Löschen
  5. Wow, dass hast Du echt prima hinbekommen. Kann man nähen einfach so lernen? Ich muss zugeben, ein bisschen reizt mich das Thema ja auch, aber eigentlich habe ich eh keine Zeit. Ausserdem bin ich handwerklich so unbegabt, dass das sicher nichts werden würde. Aber bei den tollen Stoffen, die es so gibt hätte ich schon Lust.

    LG Tine

    PS: Wann seid ihr mal wieder hier?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :))) Trau Dich!!! Du siehst ja, was bei meinen zwei linken Händen, Ungeduld & zu wenig Zeit am Ende rauskommt - ohne jegliche Übung ;)) ...mach doch einfach mal so einen 4h-Crashkurs, um zu gucken! Ich bin zu oft an dem tollen Stoffladen hier ums Eck vorbei spaziert. Mir ging's ja wie Dir - kann nicht mal einen Knopf annähen, habe eigentlich eh keine Zeit, ABER die ganzen tollen Stoffe und so schwer finde ich das nun auch echt nicht, ich hab's immer gewusst.

      Fühlt euch gedrückt!
      PS: Ganz ehrlich, ich weiss es nicht - ich würde eigentlich gern im November/ spätestens Anfang Dezember noch mal kommen. Habe schon so ein bisschen Heimweh. Sehen meine Eltern Ende September eine Woche - allerdings im Urlaub auf der Insel. Und Weihnachten kommen sie nach D. Also auf jeden Fall noch mal dazwischen. Ich sage rechtzeitig Bescheid :)) und hoffe, wir sehen uns ganz bald.

      Löschen
  6. Wunderhübsch! Hat sich also gelohnt.

    AntwortenLöschen
  7. Möchte dich auch gern sehen *anmeld* ;)

    Ich finde es so toll... ich werde nächste Woche mich an eine Hose machen... habe aus der Ottobre einen Schnitt liegen....
    Und mir gings ähnlich.... Knopf annähen kann ich nicht, aber nähen wollen :D

    Aber es ist so herrlich befriedigend. Ich glaube das trifft es .. befriedigend.

    AntwortenLöschen
  8. Aber gelohnt hat es sich definitiv! Die Hose ist absolut knuffig und mit Inhalt noch umwerfender...:)
    Was ist das für ein Schnitt? (würde ich mit zwei wirklich linken Händen sonst glatt mal ausprobieren wollen;))

    AntwortenLöschen

Ein Hinweis. Ein Blog gehört nur dem Schreiber und ist für ihn der Ort, um alles abzuladen. Egal ob es nichtssagend, reflektiert, unreflektiert, gewichtig, emotional, scheisse oder sonstwas ist. Ein Blog ist auch ein bisschen als Zugang zu den Gedanken eines Menschen zu sehen und vor allem als Leser MUSS ich das so sehen. Es ist ein Privileg da mitlesen zu dürfen.