Montag, Juni 25, 2012

dick.fett.hässlich.ruiniert.

Suite und Wellnessanwendungen sind gebucht. Nun brauche ich N-U-R N-O-C-H was zum Anziehen.
Es herrscht aktuell die Phase: "Ich bin dick, fett, hässlich und meine Figur ist für immer ruiniert."
Mir passt keine hübsche neue Hose. Und kein hübsches neues Tshirt. Und überhaupt. Nix.
Die Schwangerschaftskonfektionsgrößen sind viel zu groß. Sagen die Verkäuferinnen.
Sehe ich selbst. Bin ja nicht blind. Nur trau ich mich nicht. Noch nicht.
Mein Körper ist noch nicht wieder straff & in alter Form.
Ausserdem bin ich immer noch Dolly Buster II.
Ich bin frustriert. Und bleibe zu Hause.
Oder wie erschlanke ich in 7 Tagen?
Mit Schokolade & Kohlenhydraten!

Kommentare:

  1. bei mir hat es genau ein Jahr gedauert.....

    AntwortenLöschen
  2. Hier ähnliches Problem: wie nehme ich ab, ohne auf Kohlehydrate und Süßkram verzichten zu müssen und vor allem ohne Sport zu machen??? Ich fürchte, das wird schwer werden ...
    Aber hattest du nicht mal geschrieben, dass du so viel abgenommen hast?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yep, ich habe restlos alles von der SS & sogar ein bisschen mehr wieder runter, nur verändert sich der Körper während so einer Schwangerschaft doch sehr und das wieder in Form zu bringen, ist Arbeit ;(

      Löschen
  3. Schwimmen, schwimmen, schwimmen ... Ansonsten ruhig bleiben, das wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werde ich die ganze nächste Woche machen und dann in meinen Tagesablauf einbauen, da kommt Sport aktuell zu kurz.

      Löschen
  4. Das Gefühl kenne ich, auch ohne je schwanger gewesen zu sein ;-). Die Lösung ist allerdings nicht abnehmen (denn so schlimm wie man sich fühlt ist es sicher nicht), sondern sich innerlich frei davon machen. Wie das geht weiß ich allerdings leider auch nicht :-(. Aber es gibt wichtigeres im Leben als ein paar Kilo mehr oder weniger auf den Rippen, das regelt sich irgendwann von alleine oder auch nicht, es ist wie es ist und wen stört's? Scheiß drauf, genieß das Leben und freu Dich auf den Urlaub mit Deinen Lieben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur gehört für mich zum Genießen auch dazu, dass ich mich wohl in meiner Haut fühle und nicht Frust oder einen Schreck kriege, sobald ich mich im Spiegel sehe. Ich genieße so gut es geht und geisel mich auch nicht, nur fühle ich mich gerade nicht wohl in meiner Haut und das hängt für mich, wie gesagt, doch schon alles irgendwie zusammen - ICH WILL MICH SELBST SCHÖN & ATTRAKTIV FINDEN. Okay, ich habe momentan auch wenig Zeit, mich nur um mich zu kümmern, dass spielt sich hoffentlich ein, so wie das Kind in die Kita geht & der Arbeitsalltag einkehrt.

      Aber immerhin habe ich endlich eine tolle Sommerhose gefunden, die wie angegossen passt :)

      Löschen
    2. Gratuliere zur Hose! Das könnte mir zur Zeit nicht passieren :-(.

      Ich verstehe was Du meinst mit dem wohl fühlen. Mir geht es genau so. Ich fürchte nur, dass erledigt sich nicht zwingend durch Sport und Diät sondern bedarf eher mentaler Arbeit ;-). Je älter wir werden, desto weniger können wir unsere Körper "kontrollieren" und das muss man erstmal akzeptieren sonst macht man sich nur noch fertig und das macht auch nicht attraktiv. Wie heißt es so schön, irgendwann muss man sich zwischen Arsch und Gesicht entscheiden.

      Löschen
  5. Für die Zeit wird dem Mann doch eine Ersatzfrau gestellt? Oder... ODER ? ??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, leider nicht! Wer "Ehe" gewählt hat, muss "Ehe" leben! Wer Alternative Lebensformen wie diese hier gewählt hat, hat die Wahl. Einen Tod muss man sterben, so ist das nun mal.

      Löschen
    2. Diesen Punkt haben Sie mit Frau MiM vor der Heirat bestimmt auch vertraglich geregelt??? ;)

      Löschen
  6. Mir waren die Heidi Klums dieser Welt schon immer äußerst suspekt, die innerhalb von zweieinhalb Monaten schon wieder ihre "und jetzt kann das nächste Baby kommen, ich bin ja wieder schlank, hui!" Figur hatten. Wenn ich gerade ein Kind bekommen hätte, würde ich mich vermutlich nicht ständig in irgendwelchen Fitnessstudios/Mineralwasserbars/Rohkost-Take-Aways rumdrücken, sondern erstmal mein Kind gescheit versorgen. Und in jedem Punkt stimme ich ijaja zu. Ich kenne dich zwar persönlich nicht, aber ich bin mir sicher, dass du vielleicht a weng Babyspeck hast, aber es wird sich regulieren. Ganz sicher. Doof, aber letztlich sind wir alle nur im Hier und Jetzt. Auch in Kleidergröße 42+. Aber genau das ist das Gute am Leben. Dass man mit 36- nicht wirklich anders ist. Vielleicht zeigt man sich dann lieber, aber man ist doch immer die selbe. Mach dich locker, Baby.

    Lieben Gruß, Frau Doktor

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, ich hätte nichts gegen einen Personaltrainer & -koch ;) - nein, ich weiß, was Du meinst und sehe das genauso. Allerdings zeige ich mich im HIER & JETZT nicht gern :(( ...aber ich bleibe dran und vermutlich sind das gerade einfach nur die Hormone, die wieder mal erbarmungslos zuschlagen. Ich bin einfach so müde. Insgesamt.

      Löschen
  7. So schwer es auch ist: Keinen Streß machen und versuchen, sich selber anzunehmen. Bei mir klappt das lustigerweise, wenn ich Fotos von den Problem-Körperteilen mache und sie mir dann anschaue. Dabei stell ich fest, daß das so schlimm gar nicht ist.
    Herr Wunderbar kann vielleicht auch helfen, wenn ich so eine Phase hab, "muß" mein Mann mir immer Komplimente machen - er erzählt mir dann nicht 10x, sondern 100x am Tag wie schön und toll ich bin.
    Falls Du mehr Sport machen möchtest, um ein gewisses Straffungsgefühl zu bekommen (es dauert nämlich länger, bis der Erfolg einsetzt - leider), dann kann ich Pilates empfehlen. Ich bin wahrlich nicht unsportlich, aber ich habe seit 3 Jahren nach jedem Training Muskelkater.

    Egal für welche Methode Du Dich entscheidest: Genieß das Wellness-WE und gönn Dir was. Dann gehts Dir nämlich auch wieder besser.
    Aurora

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es SO schlimm ist. Du hast doch schon so super abgenommen gehabt? Ok, ich hatte Glück. Bei mir ist echt alles beim alten, noch nicht mal gedehnte Haut am Bauch. Und das mit der Brust fand ich auch schlimm, ging aber nach dem Abstillen wieder auf die alten Größe zurück. Von daher, einfach Geduld. Schwimmen ist wirklich toll, straffend und dazu gelenkschonend. Ansonsten akzeptieren, Du hast dafür jetzt ein tolles Kind!

    AntwortenLöschen
  9. Hm. Also ich mach mir eher Sorgen, dass ich zu wenig esse (wie eigentlich schon während der Schwangerschaft). Aber ich hab auch enormes Glück: Keinerlei Dehnungsstreifen, nirgends, der Bauch ist schon fast weg, und ansonsten hab ich praktisch nicht zugenommen. Und die Dolly Buster dürfte ruhig so bleiben :P

    Aber ansonsten schließe ich mich Klari an: Du hast ein Kind bekommen, also was soll's? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du wirklich SO unansehnlich geworden bist, wie Du grad tust... ;)

    AntwortenLöschen
  10. Schicke dir einen Drücker... lass mal, der Minizwerg wird nächste Woche ein Jahr und ich habe noch immer mehr als vor der Schwangerschaft,... Doofe Nächte fördern dummerweise Heißhunger auf Schokolade....
    Bei N. hat es damals kurz vorm ersten Geburtstag gerappelt und innerhalb von nicht mal 6 Monaten war ich wieder schlank und fand mich toll ;)
    Mein Problem sind aber auch die Sachen... ich sehe es einfach nicht ein mir neue Hosenanzüge für die Arbeit zu kaufen... nun ja... schauen wir mal...

    ;) Brina

    AntwortenLöschen
  11. Dolly Buster II ??

    PICS OR IT DIDN'T HAPPEN ! ;-))

    AntwortenLöschen

Ein Hinweis. Ein Blog gehört nur dem Schreiber und ist für ihn der Ort, um alles abzuladen. Egal ob es nichtssagend, reflektiert, unreflektiert, gewichtig, emotional, scheisse oder sonstwas ist. Ein Blog ist auch ein bisschen als Zugang zu den Gedanken eines Menschen zu sehen und vor allem als Leser MUSS ich das so sehen. Es ist ein Privileg da mitlesen zu dürfen.