Freitag, September 18, 2009

empfiehlt.

Das Warten hat ein Ende. Ich freu mir ein Loch in den Bauch. Morgen werde ich meine Grundschulfreundin Frau Schmidt, die mich schon vor 16 Jahren im kleinen Schwarzen um die Tischtennisplatte hat rennen & gegen die Jungs gewinnen sehen, und ebenso meine Freundin, die mir vor kurzem ihren Brautstrauß völlig unvorbereitet direkt(!) in die Hände geworfen hat, an dieselbigen nehmen und zu 19.00 Uhr in die Lounge Soupanova im Prenzelberg verschleppen - zum Kulturporno in 3D - der langersehnten Bloglesung '6 Herrengedecke und ein Sessel aus Plüsch' in der Hauptstadt. Es lesen Herr Erdge Schoss, Herr Grob, Herr Winkelsen, FrauvonWelt und der Taubenvergrämer.


Ich freue mich auf eine grandiose Revue, den Bauchmuskelkater am Tag danach und die Gelegenheit, die Gesichter & Menschen hinter einigen Blogs persönlich kennenzulernen. Wir sehen uns dort! ;)

Donnerstag, September 17, 2009

Mittwoch, September 16, 2009

gelesen.

"Weißt du, welchen Fehler man immer wieder macht? Den, zu glauben, das Leben sei unwandelbar, und wenn man einmal einen Weg eingeschlagen habe, müsse man ihn auch bis zu Ende gehen. Das Schicksal hat viel mehr Phantasie als wir. Gerade wenn du glaubst, du befändest dich in einer ausweglosen Situation, wenn du den Gipfel höchster Verzweiflung erreichst, verändert sich mit der Geschwindigkeit eines Windstoßes alles, dreht sich und plötzlich lebst du unvermutet ein neues Leben."

(Quelle: Geh, wohin Dein Herz Dich trägt von Susanna Tamaro)

Aggressionsbewältigung

Das Ergebnis des heutigen Tages - KUCHEN.

Wenn ich so einen wahnsinnig tollen Scheißtag hatte & richtig, richtig wütend bin, ein- sowie ausatmen und darüber reden nicht ausreichen, mache ich a) entweder was kaputt, b) putze mit einer Zahnbürste die Fliesenfugen (alternativ auch schon mal die Toilette) und begehe währenddessen in meinen Gedanken zu sehr lauter Musik die ein oder andere Gewaltphantasie. Oder aber c) ich gehe den Sandsack zerlegen, laufen bzw. ab aufs MTB und puste mir bis zur Schmerzgrenze den Kopf frei. Es kommt vor, dass die Übergänge absolut fließend sind. Tja und wenn a, b und c nicht helfen, fange ich nachts auch schon mal an zu backen - obwohl ich es hasse. So verdammt, und was mache ich jetzt mit diesem blöden Apfelrührkuchen?

Dienstag, September 15, 2009

Phänomen

Verdammt. Woher kommen eigentlich immer diese blauen Flecken??? Ich nehme Wetten entgegen, wann der erste Kollege wilde Spiele im Bett vermutet.

Freitag, September 11, 2009

Supernanny

Hilfe! Wie bekomme ich ein knapp 2 Monate altes Baby & einen hyperaktiven Hund gleichzeitig von der dritten Etage zum Kinderwagen, um Spazieren zu gehen? Vorallem was muss ich alles mitnehmen? Drückt mir die Daumen, dass das Kind keinen Stuhlgang hat in der Zeit, wo ich aufpasse!!! Ich spekuliere darauf den fehlenden Schlaf der letzten Nacht nachholen zu können - aber das ist wahrscheinlich Wunschdenken. Oh Gott, ich war noch nie STUNDEN mit so einem Wurm völlig allein. Na ich hab ja Internet, wo ich alle Notfälle notfalls ergoogeln kann. Auweia, das arme Kind... ab wann können sie sich selbstständig den Po abwischen und der Tante, was zum Mittag kochen? Denkt einfach an mich!


Edit 14.09.2009: Damit jeder sehen kann, wie talentiert ich im Windeln zukleben bin - vorher- und nachher Foto. Eventuell könnte man zukünftig rote Balken auf den Windeln einführen zur Orientierung für Ahnungslose wie mich, wie fest man die eigentlich kleben soll. Aber keine Sorge! "Mechthild" hat die 13 Stunden mit mir sehr gut und vorallem unbeschadet überstanden. Lediglich ich habe eine Verbrennung an der Wade davon getragen, Dank der Hundeleine, aber das ist eine andere Geschichte.

Mittwoch, September 09, 2009

entdeckt.

Ein Stück Kindheit. Das waren noch Zeiten. Jedes We beim Mittagessen waren abwechselnd mein Bruder oder ich mit der Geheimauswahl einer Kassette dran und der andere musste innerhalb der ersten drei Sätze erkennen, um welche Geschichte inkl. Nummer es sich handelt. Wir hätten damit bei "Wetten Dass...?" auftreten können zum Leidwesen unserer Eltern. Wahrscheinlich könnte ich auch heute noch sämtliche 68 Hörspielkassetten synchronisieren.

Montag, September 07, 2009

Erfolgsversprechend!?

"Ich suche ein ehrlichen und treuen, liebevoll und Humorwoll Partner (zwieschen 30 bis 37 Jahre, und 165-190 gross ) Er muss ein Familien Mensch sein, und mit beide Beinen in Leben stehen und eine fest Arbeit haben., und eine gesunde Einstellung zu sich selbst haben.

Ich bin sehr treu, ehrlich, liebevoll und lustiger Person. Bei näheren kontakt gibt es etwas mehr über mich zu... Ohne dich ist alles so einsam... und hoffe das du auch suchst mich und das wir uns bald einmall treffen können...."

Wer da wohl so antwortet und vorallem was? ;)

Übrigens bekam ich letzte Woche eine Mail der Besten mit einem Zugangscode für El*te-Partner und den Worten, "Du brauchst das dringender als ich." (Sie ist verheiratet ;)) Da fiel mir spontan diese Weisheit wieder ein. Nicht mehr lange und sie schalten erste Anzeigen ohne mein Wissen.

Samstag, September 05, 2009

Kriegsschauplatz


Nee, ich fahre nicht weg. Ich räume nur meinen Kriegsschauplatz Kleiderschrank auf, nachdem ich grad einfach mal angefangen habe alles aus dem Schrank zu werfen - und das ist erst ein Drittel vom dem "NICHTS-Anzuziehen", das ich habe. Bestaune grad etwas ehrfürchtig den Jeans-/ Hosenstapel - 52(!?). Den Rest zähle ich besser gar nicht erst. ...Wer zum Teufel hat das Alles gekauft, wo ich doch eigentlich relativ ungern shoppen gehe (sprich nicht dreimal die Woche)? Und warum habe ich trotzdem das Gefühl mein Schrank sei chronisch leer und ich bräuchte schon wieder ne neue Jeans???

So, ich erwarte dann jetzt die Heinzelmännchen zum Zusammenlegen, farblich Sortieren, Stapeln und Einräumen!!! DRINGEND. Zur Belohnung gibt's Bier!

Mittwoch, September 02, 2009

fail.

Im letzten Moment, gerade noch rechtzeitig, korrigiert in einer Dankesmail an einen Freund:

"Lieber X,

ich wollte mich bei mir nur noch einmal dafür bedanken, dass..."

Mhmmm was das jetzt wohl über mich selbstloses Geschöpf aussagt???

Dienstag, September 01, 2009

Backsession

So ich glaube, ich nähere mich langsam der Heiratsfähigkeit. Was macht Fräulein Eiskalt mit 6Kilo Pflaumen? Richtig, dass was sie nicht unbedingt kann...BACKEN.